Veronika Schmidt, lic. phil., MSc, eidg. anerkannte Psychotherapeutin ASP

TÄTIGKEIT IN DER EIGENEN PSYCHOTHERAPEUTISCHEN PRAXIS
  • Praxis für Psychotherapie in Luzern (seit 2009) und in Olten (2007–2013)
  • Lehrtherapeutin und Supervisorin für Auszubildende am Internationalen Institut für Biosynthese®

MITGLIEDSCHAFTEN UND VORSTANDSTÄTIGKEITEN
  • Mitglied des ASP (Assoziation Schweizer Psychotherapeutinnen- und Psychotherapeuten)
  • Mitglied VPZ (Verband Zentralschweizer Psychotherapeutinnen- und Psychotherapeuten)
  • Vorstandsmitglied der Schweizer Charta für Psychotherapie (2008–2013)
  • Vorstandsmitglied des VPZ, von 2015 – 2017 CoPräsidium
  • Präsidentin VPZ von 2017 – 2019
  • Fachvorstand Pädagogik und Psychologie; Kantonsschule Alpenquai

FACHLICHE ANERKENNUNG / PRAXISBEWILLIGUNG / DIPLOME
  • Fachtitel psychologische Psychotherapeutin und somit eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin ASP
  • Praxisbewilligung seit 2007 und Anerkennung durch die santésuisse sowie Aufnahme in den IV-Vertrag
  • Zertifizierte Ego-State-Therapeutin Schweiz und Zertifizierung durch ESTI (Ego State Therapy International)
  • Master of Science in Psychotherapeutischer Psychologie, Zürich, Krems, 2007
  • Diplom in somatisch und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie am Internationalen Institut für Biosynthese, 2004
  • Lizentiat phil. I in Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft und Kommunikation in Zürich, Montréal und München, 1992
     
SUPERVISION UND FORTBILDUNGEN
  • Seit 1995 kontinuierliche Fortbildungen in den Bereichen Sucht-, Gewaltprävention und Traumatherapie in der Schweiz und in Brasilien 
  • 1996/1997: Basistraining in Kunst- und Ausdruckorientierten Methoden für Therapie und Pädagogik in der Schweiz und in Kalifornien
  • Seit 2012 Fortbildungen in Ego-State-Therapie in Zürich und Berlin
  • Seit 2014 Fortbildungen in Hypnotherapie in Berlin
  • Teilnahme an diversen internationalen Psychotherapie-Kongressen (Lissabon, South Africa, Heidelberg )
  • Kontinuierliche Supervision und Intervision

BERUFSERFAHRUNG IN ANSTELLUNG ODER IM MANDAT (SEIT 1992)
  • 5 Jahre Berufserfahrung in Agogik und Beratung in psychosozialen Arbeitsfeldern: persönlichkeitsorientierte Bildung, Beratung und Reintegration für erwerbslose und kriegstraumatisierte Menschen; Schweizerisches Arbeiterhilfswerk; Prospektiva Luzern
  • 1,5 Jahre klinische Erfahrung mit suchtkranken Menschen im stationären Bereich (Lüssihaus für Integration, Zug)
  • 10 Jahre Pavillon 80, Kantonsschule Alpenquai: Beratung und Krisenintervention für Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen
  • 20 Jahre Berufserfahrung als Mittelschullehrerin, Kantonsschule Alpenquai (Deutsch/Literatur, Psychologie und Pädagogik), Maturitätsschule für Erwachsene (Psychologie und Pädagogik)
  • Praxisberatung für Lehrpersonen (Mandate)
  • Referentin an Mittelschulen für die Bereiche Suchtprävention, Konfliktmoderation, Mobbing Prävention: Mandate in den Kantonen Aarau, Appenzell, Basel, Graubünden, Luzern (PHZ), Schwyz, Solothurn, Zürich, Zug