Sie sind erkrankt oder leiden unter Schmerzen. Wie können Sie sich selbst helfen? Wie können Sie trotz Abhängigkeiten von Helfersystemen, Therapien und Medikamenten Ihr Selbstverständnis bewahren?
Ihr Partner, Ihr Kind oder ein Elternteil leidet an einer schweren, ja vielleicht unheilbaren Krankheit? Sie sind Helferin und Expertin geworden in Sachen Pflege, Organisation, Diagnosen, Umgang mit Helfersystemen?

Oft ist es hilfreich, sowohl als Betroffene als auch als Angehörige psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen, um Unterstützung zu erfahren im Umgang mit der herausfordernden Situation von schwerer Erkrankung oder chronischen Schmerzen. Mein Ziel ist es, Sie im Rahmen der Therapie realitätsnah zu begleiten, damit Sie Kraft schöpfen sowie Handlungsspielraum entwickeln können.

       

         PDF_Bärenstarke Mütter